Haus Nordlichter

Laboe

Dieser idyllische Kurort ist ein ehemaliges Fischerdorf – und besticht mit seinem maritimen Flair. Direkt an der Kieler Förde und doch zwischen Feldern und Wiesen gelegen können Sie im Hafen den Duft der großen, weiten Welt schnuppern. 

Täglich fahren Dutzende große und kleine Schiffe durch den Nord-Ostsee-Kanal und müssen genau an Ihrem Strandkorb vorbei – eine besondere Attraktion für die Se(e)hleute, die es gern etwas beschaulicher angehen lassen möchten.

Laboe bietet viel Abwechslung!
Einkaufsmöglichkeiten und viele kulinarische Angebote – alles fußläufig prima erreichbar. Strandpromenade, Hafen und Ortskern laden zum Bummeln und Verweilen ein. Flanieren auf der Promenade immer mit Blick auf die Kieler Förde. Unterschiedlichste Ausflugsangebote machen Appetit auf das herrliche Umland mit seinen vielen romantischen Dörfern, die ohne große Fahrzeiten erreichbar sind – auch mit dem Fahrrad oder Bus.

Vom Schiffsanleger starten nicht nur die Dampfer, die Sie mitten ins Herz von Kiel bringen, sondern hier beginnen auch Ausflugs- und Angelfahrten. Der Ostsee-Küsten-Radweg führt geradewegs durch den Ort und zahlreiche Rad- und Wanderwege sowie ausgewiesene Lauf- und Walking-Strecken bieten tolle Möglichkeiten für viel Abwechslung. Genießen können Sie auch die Meerwasser-Schwimmhalle mit Blick auf die Förde und die Veranstaltungen in der Musikmuschel, dem Rosengarten, oder Sie finden Entspannung im schattigen Kurpark.

Direkt im Ort
befinden sich Supermärkte, Ärzte, Banken, mehrere Spielplätze und Minigolf. Für die „Gaumenfreuden“ ist ebenfalls gesorgt. Zahlreiche Frühstückcafés, Bars und Restaurants gibt es für jeden Geschmack.
Golfplatz, Fitnessclub, und Kiddy-Fun-Center sind nur wenige Autominuten entfernt. Kiel, Lübeck und Hamburg sind mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. 

Strand
Die Badestrände mit ihren flach abfallenden Uferzonen laden selbst mit Kleinkindern zu entspannten Strandtagen ein. Feinsandige, km-lange, weiße Strände bieten den idealen Rahmen für lange Spaziergänge. Sie können von Laboe bis Stakendorf an die 20 km immer mit den Füßen im Wasser laufen und zwischendurch in einem der vielen Restaurants und Cafés einkehren. 
Laboe ist nicht nur ein tolles Segelgebiet, sondern gilt auch als „der Hotspot für Wassersportler“ mit den unterschiedlichsten Kite- und Surf-Revieren.

Winter
Auch bei klirrender Kälte faszinieren die Farben der Natur und laden ein zu ausgedehnten Strandspaziergängen…

Von der Gemeine Laboe werden Kurabgaben
für Erwachsene (ab 18 Jahre) erhoben. Die Ostseecard wird pro Tag berechnet und ist vor Ort in bar zu zahlen.

15.03. – 30.04.: € 1,50 
01.05. – 30.09.: € 2,50 
01.10. – 31.10.: € 1,50

Wir sind für Sie da!

Von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr